Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Babba Media GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Daniel Hauber und Stefan Baier,
Fuggerstr. 38, 63857 Waldaschaff , in Folge Babba Media genannt.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Aufträge zwischen Babba Media und
deren Kunden. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht
anerkannt, es sei denn, Babba Media stimmt ausdrücklich schriftlich oder per E-Mail ihrer Geltung zu.

1. Geltungsbereich der AGB

1.1. Die Angebote von Babba Media richten sich ausschließlich an Unternehmer gemäß § 14 BGB. Mit dem Abschluss eines Vertrages mit Babba Media bestätigt der Kunde, dass er Babba Media im Rahmen seiner geschäftlichen Tätigkeit beauftragt hat.

1.2. Mit Auftragserteilung erkennt der Kunde diese AGB an. 

1.3. Die Mitarbeiter von Babba Media und Partnerunternehmen sind nicht befugt, mündliche
Nebenabreden zu treffen.

2. GEGENSTAND DES VERTRAGS

2.1. Gegenstand des Vertrags sind die Planung und Umsetzung von Online-Marketing-Kampagnen
und/oder ein organischer Aufbau für die Online-Präsenz der Produkte und/oder Dienstleistungen des
Kunden.
2.2. Der Leistungsumfang von Babba Media umfasst Beratungs-, Konzeptionsleistungen sowie
entsprechende Optimierungs- und Anpassungsarbeiten für die Online-Präsenz der Produkte und/oder
Dienstleistungen des Kunden. 
2.3. Hierzu zählen auch die Optimierung der Funnelsysteme sowie die Optimierung und Anpassung der
aufgesetzten Werbeanzeigen und/oder dem organische Aufbau generell. 
2.4. Babba Media ist nicht für die Erstellung/Bereitstellung des Core-Content für die Produkte und/oder
Dienstleistungen des Kunden verantwortlich, berät diesen aber hierbei. 
2.5. Für den ggf. erforderlichen Streuetat ist der Kunde selbst verantwortlich.

3. VERTRAGSSCHLUSS

3.1. Die Angebote von Babba Media sind grundsätzlich freibleibend und unverbindlich. Sie stellen
lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Auftrags dar. Die finale Auftragserteilung durch den
Kunden gilt als verbindliche Vertragsannahme. 

3.2. Die Auftragserteilung kann entweder schriftlich oder mündlich erfolgen. Mündlich erteilte Aufträge
werden erst durch Bestätigung in Textform von Babba Media wirksam. 

3.3. Änderungen und Ergänzungen des Auftrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform und der
Bestätigung durch Babba Media. Besprechungsprotokolle werden dem gerecht, sofern sie von den
Vertragsparteien bzw. deren Bevollmächtigten unterzeichnet sind. 

3.4. Es wird vereinbart, dass drei Änderungswünsche des Kunden vom Auftrag mit abgedeckt sind und
keine separate Berechnung erfolgen wird.

3.5. Möchte Babba Media erteilte Aufträge nicht annehmen, so wird dies innerhalb von 5 Werktagen
dem Kunden mitgeteilt.

3.6. Gegenstand des Auftrags ist die vereinbarte, in der Auftragsbestätigung bezeichnete Tätigkeit, nicht
jedoch die Erzielung eines bestimmten wirtschaftlichen Erfolges.

3.7. Die Zusammenarbeit ist entsprechend dem zugrunde gelegten Angebot ausgelegt und verlängert
sich um den im Angebot genannten Teil automatisch, sollte der Kunde dem nicht widersprechen. 

4. VERGÜTUNG UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

4.1. Sämtliche Preisangaben von Babba Media sind grundsätzlich Nettopreise und verstehen sich
zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. 

4.2. Die Leistungserbringung von Babba Media erfolgt zu den im Angebot mit dem Kunden festgelegten
Zeitpunkten und Konditionen. 

4.3. Der Kunde ist im Rahmen der Vergütung grundsätzlich vorleistungspflichtig. Die vereinbarte
Vergütung ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Abweichende Zahlungskonditionen sind möglich.

5. NUTZUNGSRECHTE

5.1 Der Kunde erhält ausschließlich für die Dauer der Vertragslaufzeit ein einfaches Nutzungsrecht in Bezug auf die im passwortgeschützten Mitgliederbereich von uns hinterlegten Inhalte. Dieses Nutzungsrecht dient der Durchführung des mit dem Kunden geschlossenen Vertrags.

5.2 Dem Kunden werden die Zugänge und Logins zu unseren Programmen, Inhalten und Plattformen ausschließlich für die Dauer der gebuchten Vertragslaufzeit überlassen. Eine Weitergabe der bereit gestellten Zugänge, Logindaten oder der Inhalte unserer Mitgliederplattformen an nicht von uns gegenüber dem Kunden autorisierte Dritte ist strengstens untersagt.

5.3 Die Babba Media betreut die Kundenkonten strategisch und operativ und nutzt hierbei tiefgehendes
Wissen im Bereich Performance und Marketing. Kampagnenaufbau, operative Prozesse sowie
Strategien werden als schützenswert erachtet.

6. HAFTUNG

6.1. Die Haftung von Babba Media für mangelhafte Erzeugnisse jeglicher Art, die durch die Lieferung
von Daten mit versteckten Mängeln entstanden sind, geht mit der Freigabe auf den Kunden über. 

6.2. Eine unbegrenzte zeitliche Bereitstellung von digitalen Daten kann von Babba Media nicht
gewährleistet werden, daher werden diese max. 3 Jahre aufbewahrt. 

6.3. Der Kunde ist im Rahmen seiner Mitwirkungspflichten verpflichtet, Babba Media ausschließlich
solches Bild-/Video-/Tonmaterial zur Verfügung zu stellen, das frei von Rechten Dritter ist. Der Kunde
stellt Babba Media insoweit von etwaigen Ansprüchen Dritter wegen der Verletzung geistigen Eigentums
vollständig frei. 

6.4. Babba Media haftet dem Kunden gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher
Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf
Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen. 

6.5. Die Haftung von Babba Media für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der
Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden
Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt. 

7. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

7.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. 

7.2. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist der Sitz von Babba Media, soweit gesetzlich zulässig. Babba Media ist jedoch berechtigt, eigene Ansprüche gegen den Kunden auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu erheben. 

7.3. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer der genannten Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. 

AGB – Stand: 01.01.2024